kvkzeit

Das „Winterbataillon“ meldet sich zum Dienst. War es doch die letzten Monate noch sommerlich warm, so begrüsst uns das verschneite Herisau heute mit eisigen Temperaturen. Nichts Neues für das „70gi“, welches die letzten WK’s jeweils in der Adventszeit absolvierte und sich an die kalten Temperaturen gewöhnt ist.

Ebenfalls vertraut ist der Stab mit dem Standort. So gastierte der Bat Stab im Jahr 2010 bereits in der Chälblihalle. Die rhythmisch klingenden Kuhglocken sind jedem Soldaten noch präsent. Nebst dem Standort Herisau werden Neuchlen, Bernhardzell/Waldkirch, Urnäsch, Schwellbrunn und Nesslau-Krummenau als WK Standorte dienen.

Die Vorbereitungen zum WK laufen auf Hochtouren. Ein Blick auf den Picasso zeigt, dass der diesjährige WK einiges verspricht. Ein Höhepunkt ist die Volltruppenübung in der 3. WK Woche. Mit dem Tag der Angehörigen am Ende der 2. WK Woche öffnet das „70gi“ zudem seine Tore für Familie und Freunde. Es geht darum den Angehörigen die Aufgaben und Mittel des Inf Bat 70 zu präsentieren, das soldatische Leben zu zeigen und die Kontakte zu den Angehörigen und den lokalen Behörden zu pflegen.

Das „70gi“ freut sich auf einen erfolgreichen und unfallfreien KVK/WK 2015!